30.04.2006

Anne Tyler – Die Reisen des Mr. Leary

Anne Tyler – Die Reisen des Mr. LearyDie Reisen des Mr. Leary /
Dinner im Heimweh-Restaurant.

von Anne Tyler

Zwei Romane in einem Band
Econ+List TB 1999.  EUR 7,50.

Mein Kommentar:

Viele werden sich noch an den Film “Die Reisen des Mr. Leary (The Accidental Tourist)” erinnern, jenen Film mit so Tyler-typischem Personal: Geena Davis als Hundetrainerin mit krankem Sohn und William Hurt als Reiseratgeber für unfreiwillig auf die Reise Geschickte, mit neurotischem Hund.
  Der Roman ist natürlich noch viel schöner als der Film, denn der besondere Reiz der Bücher von Anne Tyler - und hier bekommen wir gleich zwei ihrer Meisterinnenwerke zum Spottpreis - liegt in den unzähligen Alltagsbeobachtungen, aus denen sie ihre Romane mosaikartig zusammensetzt.
  In vielen dieser Beobachtungen erkenne ich Strukturen und Einzelheiten meines eigenen Alltags wieder, die ich bisher völlig übersehen hatte. Anne-Tyler-Lesen macht das Leben reicher, weil bewußter und verführt dazu, den eigenen banalen Alltag mit ihrer Liebe zum Detail zu betrachten - und vielleicht auf Gold zu stoßen.

Anne Tyler – Die Reisen des Mr. LearyDie Reisen des Mr. Leary /
Dinner im Heimweh-Restaurant.

von Anne Tyler

Zwei Romane in einem Band
Econ+List TB 1999.  EUR 7,50.

Mein Kommentar:

Viele werden sich noch an den Film “Die Reisen des Mr. Leary (The Accidental Tourist)” erinnern, jenen Film mit so Tyler-typischem Personal: Geena Davis als Hundetrainerin mit krankem Sohn und William Hurt als Reiseratgeber für unfreiwillig auf die Reise Geschickte, mit neurotischem Hund.
  Der Roman ist natürlich noch viel schöner als der Film, denn der besondere Reiz der Bücher von Anne Tyler - und hier bekommen wir gleich zwei ihrer Meisterinnenwerke zum Spottpreis - liegt in den unzähligen Alltagsbeobachtungen, aus denen sie ihre Romane mosaikartig zusammensetzt.
  In vielen dieser Beobachtungen erkenne ich Strukturen und Einzelheiten meines eigenen Alltags wieder, die ich bisher völlig übersehen hatte. Anne-Tyler-Lesen macht das Leben reicher, weil bewußter und verführt dazu, den eigenen banalen Alltag mit ihrer Liebe zum Detail zu betrachten - und vielleicht auf Gold zu stoßen.

Luise F. Pusch am 30.04.2006 um 01:43 AM