Links

Montag, September 15, 2008

Frauenarchive

GEDENKBUCH FÜR DIE OPFER DES NATIONALSOZIALISMUS AN DER UNIVERSITAET WIEN 1938 -

An der Universitaet Wien wurden im Jahr 1938 - mit der Machtuebernahme des Nationalsozialismus - über 2.700 vorwiegend juedische Angehoerige der Universitaet aus ‘rassischen’ und/oder ‘politischen’ Gruenden entlassen und in der Folge vertrieben und/oder ermordet.

Die 2009 veroeffentlichte Online-Datenbank ‘Gedenkbuch für die Opfer des Nationalsozialismus an der Universitaet Wien 1938’ umfasst derzeit rund 2.200 Namen und Kurzbiografien von Betroffenen. Bisher konnten die Namen von 1.770 der rund 2.230 vertriebenen Studierenden festgestellt werden, sowie die Namen der 234 Betroffenen von Aberkennungen akademischer Grade und rund 200 Namen von vertriebenen ProfessorInnen und DozentInnen.
Das Gedenkbuch verzeichnet neben den bislang bekannten Namen auch Geburtsjahr und Fakultaet der betroffenen Personen, bei den Lehrenden auch das Fach, bei den Doktoratsaberkennungen das Promotionsjahr und der damals erworbene und in der NS-Zeit aberkannte akademische Grad.

Trotz intensiver wissenschaftlicher Recherchen ist diese Online-Datenbank kein abgeschlossenes Werk, sondern befindet sich in einem offenen Forschungsprozess, der in der Zukunft hoffentlich auch die Namen jetzt noch nicht bekannter und genannter Opfer des Nationalsozialismus zu Tage foerdern wird, und sie damit Teil dieses Gedenkbuches werden laesst. Daher versteht sich das Gedenkbuch als Moeglichkeit zur Erweiterung wissenschaftlichen Wissens. In diesem Sinne sind die Projektverantwortlichen dankbar für entsprechende Hinweise (.(Javascript muss aktiviert sein, um diese Mail-Adresse zu sehen)).

••••••••••••••••••••••••••

MEMORIAL BOOK FOR THE VICTIMS OF NATIONAL SOCIALISM AT THE UNIVERSITY OF VIENNA IN 1938 -
Following the advent of the national-socialist regime in the year 1938, more than 2,700 mostly Jewish affiliates of the University of Vienna were dismissed and subsequently driven away and/or murdered for ‘racial’ and/or ‘political’ reasons.

The online data base ‘Memorial Book Dedicated to the Victims of National-Socialism at the University of Vienna 1938’ - published in 2009 - includes roughly 2,200 names and short biographies. 1,770 of the approximately 2,230 expelled students have been identified by name thus far, in addition to the names of the 234 graduates, whose academic credentials were rendered invalid, and to the approximately 200 professors and lecturers who were dismissed.
The memorial book records all the names known to date, as well as their year of birth and faculty; for lecturers, the subject they taught; for academic titles rescinded during the national-socialist regime the graduation year, in addition to their degree.

In spite of in-depth scientific research, this online data base is not complete. The research process is ongoing and those involved hope to discover more names of forgotten victims of national-socialism, who will consequently take their place amid their peers in the pages of this book. Therefore, the memorial book is regarded as an opportunity for expanding scientific knowledge. The project team would be extremely grateful for any relevant information or reference (.(Javascript muss aktiviert sein, um diese Mail-Adresse zu sehen)).

•••••••••••••••••••••••••

Thurgauer FrauenArchiv

•••••••••••••••••••••••••


Luise F. Pusch am 15.09.2008 | Links • | Permalink

Seite 4 von 40 « Erste  <  2 3 4 5 6 >  Letzte »

Seitenanfang

Hedwig Dohm